Suche
  Home : Impressum : Datenschutz : Pressemitteilungen : Lexikon : FAQ : Feedback                                                                           
Pressemitteilungen
 : Aktuell
 : Archiv
 : Presseanfrage

  Benutzernamex  
   
   
  Passwort  
   
   
   
   
   
   
  Noch keinen Zugang?  
  Jetzt kostenlos  
  Pressemitteilungen - Volltext und Download  
  Einkufe umtauschen - im Internet kein Problem  
  Der neue Pulli war ein Flop? Kein Problem, denn wer online eingekauft hat, kann problemlos und ohne Angabe von Grnden innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung umtauschen. Der Verein Online-Verbraucherschutz e.V. weist zudem darauf hin, dass Online-Hndler gesetzlich verpflichtet sind, den bezahlten Betrag zurckzuerstatten.  
 

Dies gilt brigens auch fr Waren, die geffnet oder anprobiert wurden, wie etwa Kleidungsstcke. Was ist zu beachten:

          Rechtzeitiger Widerruf: sptestens 14 Tage nach Lieferung der Ware den Widerruf erklren. Dies ist auch per eMail mglich. Wer ganz sicher gehen mchte, informiert den Online-Hndler per Einschreiben mit Rckschein darber, dass er vom Kauf zurcktritt und die Ware zurckschickt.

          Ausnahmen: das Widerrufsrecht gilt nicht bei allen Produkten. Davon ausgenommen sind zum Beispiel Ton- und Datentrger, deren Siegel verletzt wurde, speziell angefertigte Produkte und verderbliche Waren. Auch beim Verkauf von privat zu privat gilt das Widerrufsrecht nicht.

          Rcksendekosten: grundstzlich trgt der Online-Hndler die  Rcktransportkosten. Er kann dies jedoch auf den Kunden abwlzen, zum Beispiel in den Allgemeinen Geschftsbedingungen. Ausnahme: Wenn die Ware mehr als 40 Euro (ohne Liefergebhren) gekostet hat, muss der Online-Hndler die Rcktransportkosten auf jeden Fall bernehmen.

 
Download
  <<< zurück  
    VEREIN  
    Online-Verbraucherschutz e.V. (OVS) hat der Telefon-Abzocke zahlreicher Kliniken in Deutschland den Kampf angesagt. ber teure 01805-Nummern entstehen den Brgern Millionen Euro Mehrkosten.  >>>

 
    VERBRAUCHER  
    Die EU hat das Swift-Abkommen mit den USA gebilligt. Dadurch erhalten die USA das Recht, Auslandsberweisungen europischer Bankkunden und damit auch deutscher Brger zu berwachen.  >>>

 
    RECHT  
    Der Bundesgerichtshof hat im Sinne der Internetnutzer zum Thema Widerrufsrecht entschieden. Dies gelte auch bei sittenwidrigen Vertrgen, z. B. beim Kauf eines verbotenen Radargertes.  >>>

 
    PRESSE  
    Online-Verbraucherschutz e.V. begrt die Strkung der Verbraucherrechte beim Online-Shopping durch den Bundesgerichtshof (BGH). In zwei Urteilen hatte der BGH jngst positiv zugunsten der Internetnutzer entschieden.  >>>

 
       
       
Online-Verbraucherschutz e.V. | information@online-verbraucherschutz.org